heute morgen Montag, 25.Februar 2019 Dienstag, 26.Februar 2019 Mittwoch, 27.Februar 2019 Donnerstag, 28.Februar 2019 Freitag, 01.März 2019
Beginn 16:30 Robin Hood - "            
Beginn 19:00 Gerafi - " Severin GROEBNER, Hosea RATSCHILLER, Stefanie SARGNAGEL - "Letzte Wiener Lesebühne"         Flüsterzweieck  - "
Beginn 19:30   Blözinger  - " Stefan Haider - " Omar Sarsam - " Gunkl & Walter - " Martin Kosch - "  
Beginn 22:00             Mario Lucic - "
 
 

Martin Puntigam

http://www.puntigam.at

Supererde

Wir haben die Erde nur von unseren Kindern geborgt. Aber von mir aus können sie sie gerne wieder zurück haben. Diese Erde ist am Ende, eine Reparatur zahlt sich nicht mehr aus, die kann man getrost in den Bach legen. Aber: Über 800 Planeten, die um andere Sonnen kreisen, haben wir Menschen in unserer Galaxie schon entdeckt. Einer wird wohl für Leben passen, und aus dem machen wir eine Supererde! Ganz neu anfangen auf einer nagelneuen, jungfräulichen Erde, die man noch fair gestalten kann, ohne Kollektivschuld. Und wer zuerst kommt, malt zuerst. Kann sein, dass man wieder Einheimische ausrotten muss, aber dafür gibt es ja ein Manual. Supererde! Endlich Gerechtigkeit. Endlich alles richtig machen können. Endlich glücklich sein, aber gleichzeitig auch reich und gesund. Supererde! Direkt vom Bauträger, nur wenige Lichtjahre entfernt, Erstbezug. Martin Puntigam, der Autobahnraser unter den deutschsprachigen Satirikern, der in den letzten Jahren auch als MC der Science Busters Furore gemacht hat, greift in seinem neuen Kabarett-Solo nach den Sternen.

"Luziprack 2019"

The bitch is back! Wer hätte sich 2006 gedacht, dass Klassenbullies wie Donald Trump einmal als Role Models Karriere machen könnten. Schamlose Rücksichtslosigkeit gepaart mit bester Laune als USP. Weil alles gelingt. Naja, ich zum Beispiel. Luziprack 2019 – das großes Solo von und mit Martin Puntigam, also mir, mit Anwohnerdemütigung, Kaplanverhöhnung und Cevapcici-Serviervorschlag! Durchgehend auswendig vorgetragen, in Farbe und nach wie vor Jugendverbot. Martin Puntigam brilliert mit „Luziprack”. Mit dem teuflischen Monolog gelingt ihm ein in der Tat erschreckendes Psychogramm.” (Der Standard, Wien) Herr Karl lässt grüßen. (Titanic) Martin Puntigam ist der nächste gute Beweis für die These, dass die besten Kabarettisten meist aus Österreich kommen. (Rheinische Post, Düsseldorf) Martin Puntigam ist deshalb einer der großen Kabarettisten Österreichs, weil er nicht nur darauf setzt, dass Pointen glänzen. Er lässt sie abschmieren im üblen Gestank der Wahrheit. Er pflegt das Kabarett als Zumutung und hat mit „Luziprack”, auch diesmal triumphiert.” (Süddeutsche Zeitung) Keinesfalls versäumen! (Hamburger Abendblatt)

 
 
 
"Vorzügliche BetrACHTungen" - BlöZinger