20 OKT
Sonntag, 16:30 Pippi Langstrumpf: nach Astrid Lindgren - 5+

Ein Stück mit viel Witz für die ganze Familie ab 5 Jahren.

Pippi ist ein freches neunjähriges Mädchen mit unzähligen Sommersprossen, dessen rote Haare zu zwei abstehenden Zöpfen geflochten sind. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Pferd kleiner Onkel und dem Äffchen Herr Nilsson in der Villa Kunterbunt ein wunderbar aufregendes Leben ganz ohne Erwachsene.
Sie heißt eigentlich Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf. Und genauso außergewöhnlich wie ihr Name sind auch ihre Geschichten und Abenteuer um Freundschaft, Freiheit und Fantasie die sie mit den Nachbarskindern Tommy und Annika erlebt.
Ihre Abenteuer machen Jung und Alt Mut, auf die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen und auf die eigene Fantasie zu hören!

Zum 70. Geburtstag von Pippi Langstrumpf inszeniert Michaela Obertscheider („Mama Muh und die Krähe“, „Die drei Räuber“) die Abenteuer um das fröhliche, tapfere kleine Mädchen neu und verbindet sie mit viel Musik. 

Pippi Langstrumpf:Kira Koppandi
Annika und Tommy: Ida Golda und Fabian Tobias Huster
Kapitän Langstrumpf, ein Dieb, ein Polizist und einige andere Rollen: Bircan Batir
Das Fräulein Prysselius: Michaela Obertscheider 
Bühnenaustattung: Katrin Gross
Musik: Wolfgang Peidelstein
Regie, Buchbearbeitung und Songtexte: Michaela Obertscheider

 

Spieldauer circa 70 Minuten ohne Pause!

Tickets ab 9,50 €
20 OKT
Sonntag, 19:30 BlöZinger: Vorzügliche Betrachtungen

In seinem achten Bühnenprogramm versammelt das Kabarettduo BlöZinger einige Figuren der ersten sieben Programme in einer Geschichte.Als Großmeister der Gestik und Mimik benötigen sie dabei nur ein Minimum an Requisiten. Trotzdem öffnet sich vor dem inneren Auge des Publikums eine komplexe, fantasievolle und originelle Welt voll Humor.
Mit gewohnt schauspielerischer Raffinesse widmen sich Robert Blöchl und Roland Penzinger in "Vorzügliche BetrACHTungen" ihrem bisherigen Oevre und setzen dabei mehr als ein Best-Of in Szene. Zu Recht wurden BlöZinger bereits zweimal (2013 und 2017) mit dem österreichischen Kabarettpreis ausgezeichnet.

Von & mit: BLÖchl & penZINGER

Tickets ab 20,00 €
21 OKT
Montag, 19:30 Stefan Haider: Freifach: Herzensbildung

Wenn Ihre gegenwärtige Beziehung eine Ausbildung wäre – wofür würden Sie kämpfen? Für die Einführung der täglichen Turnstunde? Für mehr naturwissenschaftliche Versuche?
Für mehr Autonomie? Oder doch für bessere Technik?!
Braucht es wirklich die zweite lebende Fremdsprache oder reicht es, wenn wir uns auf Deutsch missverstehen? Sollten Vermögensbildung und Herzensbildung abwechselnd am Stundenplan stehen oder müssen wir uns für eines von beiden entscheiden?
Und warum überhaupt dem Herzen folgen, wenn das Navi soviel präziser ist?
Viele Fragen, eine Antwort: Ich weiß es noch nicht!

Stefan Haider stellt in seinem neuen Soloprogramm die Frage nach dem Sinn des Wissens. Egal, ob für die Schule oder für das Leben - was denn überhaupt lernen? Und wofür? Was Hänschen nicht lernt, hätte Hans vielleicht sowieso nicht gebraucht! Zeit für

Freifach: Herzensbildung! So wird Bildung wieder zum Wohlfühlthema.

Tickets ab 19,00 €
22 OKT
Dienstag, 19:30 Clemens Maria Schreiner: Schwarz auf Weiß

Das beste Kabarettprogramm seit der Erfindung des Humors. 

Das kann man natürlich so nicht sagen. Aber oft genügt schon die Schlagzeile. Steht ja da. Schwarz auf Weiß. Wenn aber die Feder wirklich mächtiger ist als das Schwert – warum beherrschten dann nicht Gänse das Mittelalter? Und was kann man überhaupt noch glauben?

Die News sind fake, die Fakten alternativ – und die schwärzesten Schafe tragen die weißesten Westen. Es braucht einen Abend, der Klarheit schafft. Jemanden, der die Dinge beim vollen Namen nennt: Clemens Maria Schreiner. Die Zähne geweißt und die Akten geschwärzt tritt er vor sein Publikum. Auf Worte müssen Taten folgen – aber davor sollten die Worte den Daten folgen.

Mit gezücktem Leserschwert bahnt sich Clemens Maria Schreiner einen Weg durch das Dickicht der Details, liest zwischen den Schlagzeilen und gibt komplizierte Antworten auf einfache Fragen. Denn wer genau hinsieht, findet zwischen Schwarz und Weiß eine Welt voller Grautöne.Und Grau ist das neue Bunt.

Tickets ab 19,00 €
23 OKT
Mittwoch, 19:30 Christof Spörk: Kuba

Christof Spörk goes Kuba. Ob er dort auch wirklich ankommt, ist nebensächlich. Der Weg ist das Ziel. Das Ziel weit weg. Autostoppen wird jedenfalls schwierig. Außer die Klimaerwärmung zeigt sich einmal von ihrer kundenfreundlichen Seite und trocknet den Atlantik aus. Wenn es den überhaupt gibt, diesen Atlantik. Es wird ja so viel gelogen in letzter Zeit! Das ist übrigens eine der vielen Gemeinsamkeiten des vormals realen Sozialismus mit dem derzeit noch viel realeren Kapitalismus. Es wird gelogen wie gedruckt! Facebook o muerte! Twitter o muerte! Que viva la Digitalisierung! Weil wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Ja eh, aber wohin geht denn eigentlich die Zeit? Und komm ich dann irgendwie zurück, falls es mir nicht gefällt.


Keine Sorge, in Spörks fünftem Soloprogramm „KUBA“ gibt es weder tropische Gulags noch politische Umerziehung. Außer für solche, die drum betteln. Und Spörk verkauft weder Rum noch Zigarren fürngrapschende alte weiße Männer. Nicht einmal wenn sie drum betteln. Dafür verspricht Spörk, ganz viel Zucker zu geben. Azúcar! Sicher aber gibt es wieder ganz viel SM wie ‚selbstgemachte Musik‘. Und KI wie ‚kabarettistische Intelligenz‘. Und EU wie ‚eloquente Unterhaltung‘. Außerdem USA wie ‚Und singen auch‘. Caramba!


Oder wie die Süddeutsche Zeitung unlängst über den Kabarettisten Spörk schrieb: „Am schönsten aber sind die immer sprachlich funkelnden, musikalisch spannenden, grandios gesungenen Songs an Flügel, Harmonika und Klarinette.“ Tja, auf der Klarinette Songs singen. Das kann wirklich nicht jeder.


Und wer es immer noch nicht verstanden hat: Dies ist KEIN Lichtbildvortrag!

Tickets ab 20,00 €
24 OKT
Donnerstag, 16:30 Die wunderschöne Geschichte vom hässlichen Entlein: nach H.C. Andersen - 5+ PREMIERE!

Was ist denn das für ein Geschnatter am Teich? Was ist denn das für ein ei-genartiges Ei?

Was ist denn mit dem einen, nicht sehr feinen Entlein, das jetzt endlich seinen Kopf aus der Schale streckt? Da ist alles zu groß, zu schwer, zu grau und passt so gar nicht zur eleganten Entenfamilie. 

Das hässliche, blässliche, grässliche Entlein macht sich auf und davon, um Freunde zu finden, die sich nicht abschrecken lassen durch das fade Federkleid. Wo du sein darfst, wie du bist, kannst du am besten werden, was du dir wünscht. Na dann, gehen wir‘s an, mir nach, im schönen Enten-Watschel-Gang! Ein Theaterstück nach H. C. Andersen für die ganze Familie.

Bearbeitet, für die Bühne eingerichtet und inszeniert von Michaela Obertscheider.
Nach den erfolgreichen Inszenierungen von "Pippi Langstrumpf" und "Robin Hood" widmet sich Michaela Obertscheider diesmal der rührenden Geschichte des gefiederten Außenseiters und seinen Abenteuern.
Die Autorin und Regisseurin hält sich weitgehend an den traditionellen Märchenstoff und ergänzt um einige freundliche und skurrile Figuren, die dem Entchen auf seiner Suche nach Freunden begegnen.

Musik: Wolfgang Peidelstein
Assistenz: Sophia Ayerbe Hoyos / Katharina Gerlich
Es spielen: Kira Koppandi, Ida Golda, Bircan Batir und Michaela Obertscheider
Graphik: Walter Fröhlich

Tickets ab 9,50 €
24 OKT
Donnerstag, 19:30 Hosea Ratschiller: Ein neuer Mensch

So geht es nicht weiter. Das weiß jedes Kind. Die Großen wissen es auch. Und reden sich raus. Am besten geht das mit Witzen. Da kommt der Ratschiller ins Spiel.
Seine Spezialität ist das "Einetheatern". Das ist Österreichisch und heißt, er steigert sich in Sachen hinein. Und heute war wieder einiges los. Der Sex wurde erfunden und abgeschafft. Der Sozialstaat wurde erfunden und abgeschafft. Ein Brot wurde in einen Igel verwandelt. Und über all das wollen wir abends lachen. Dann können wir besser schlafen. So einfach ist das. Geht doch eh.


Regie: Petra Dobetsberger

ausverkauft ab 18,00 €
25 OKT
Freitag, 14:00 Schneck & Co: Post für den Tiger - 4+

Der kleine Tiger und der kleine Bär sind große Freunde.
Aber immer, wenn der Bär zum Fluss angeln geht, fühlt sich der Tiger so einsam und ist schrecklich traurig. Und dann hat er zu gar nichts Lust. Doch eines Tages hat er eine fantastische Idee: "Schreib mir einfach einen Brief, damit ich mich freuen kann. Denn Freude ist für jeden schön …!"
Mit vielen bekannten Liedern wie dem FREUNDSCHAFTSBOOGIE oder dem HEP-HEP-RAP zeigen SCHNECK CO die berührende Geschichte einer riesig großen Freundschaft, bei der wirklich die Post abgeht … Für die gesamte Familie ab 4!

Spieldauer circa 60 Minuten ohne Pause!

Tickets ab 9,50 €
25 OKT
Freitag, 20:00 Simon & Jan: Alles wird gut Ö1 live-Übertragung

Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten Blödheit, die dir täglich aus deinem Tablet ins Gesicht springt? Alles wird gut. Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin aufgeräumt werden, dieser Bestsellerautorin? Und bei dir könnte sie dann gleich weitermachen? Es strengt dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist du raus? Alles wird gut. Du hast es satt, deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt dich auf, dass wir uns bei all den Herausforderungen in der Welt immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst darüber nach, zurück zu deinen Eltern zu gehen? Du ziehst deine Lebensbilanz und das einzige, das bleibt, ist Eierkuchen? Alles wird gut. Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Wir beginnen mit den Grundlagen: Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut! Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht. Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Mit ihrem neuen Programm lösen sie die Probleme der Menschheit – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben: Sie balancieren auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht. Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten &

Tickets ab 22,00 €
26 OKT
Samstag, 16:30 Die wunderschöne Geschichte vom hässlichen Entlein: nach H.C. Andersen - 5+

Was ist denn das für ein Geschnatter am Teich? Was ist denn das für ein ei-genartiges Ei?

Was ist denn mit dem einen, nicht sehr feinen Entlein, das jetzt endlich seinen Kopf aus der Schale streckt? Da ist alles zu groß, zu schwer, zu grau und passt so gar nicht zur eleganten Entenfamilie. 

Das hässliche, blässliche, grässliche Entlein macht sich auf und davon, um Freunde zu finden, die sich nicht abschrecken lassen durch das fade Federkleid. Wo du sein darfst, wie du bist, kannst du am besten werden, was du dir wünscht. Na dann, gehen wir‘s an, mir nach, im schönen Enten-Watschel-Gang! Ein Theaterstück nach H. C. Andersen für die ganze Familie.

Bearbeitet, für die Bühne eingerichtet und inszeniert von Michaela Obertscheider.
Nach den erfolgreichen Inszenierungen von "Pippi Langstrumpf" und "Robin Hood" widmet sich Michaela Obertscheider diesmal der rührenden Geschichte des gefiederten Außenseiters und seinen Abenteuern.
Die Autorin und Regisseurin hält sich weitgehend an den traditionellen Märchenstoff und ergänzt um einige freundliche und skurrile Figuren, die dem Entchen auf seiner Suche nach Freunden begegnen.

Musik: Wolfgang Peidelstein
Assistenz: Sophia Ayerbe Hoyos / Katharina Gerlich
Es spielen: Kira Koppandi, Ida Golda, Bircan Batir und Michaela Obertscheider
Graphik: Walter Fröhlich

Tickets ab 9,50 €
26 OKT
Samstag, 19:00 Simon & Jan: Alles wird gut

Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten Blödheit, die dir täglich aus deinem Tablet ins Gesicht springt? Alles wird gut. Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin aufgeräumt werden, dieser Bestsellerautorin? Und bei dir könnte sie dann gleich weitermachen? Es strengt dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist du raus? Alles wird gut. Du hast es satt, deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt dich auf, dass wir uns bei all den Herausforderungen in der Welt immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst darüber nach, zurück zu deinen Eltern zu gehen? Du ziehst deine Lebensbilanz und das einzige, das bleibt, ist Eierkuchen? Alles wird gut. Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Wir beginnen mit den Grundlagen: Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut! Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht. Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Mit ihrem neuen Programm lösen sie die Probleme der Menschheit – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben: Sie balancieren auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht. Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten &

Tickets ab 22,00 €
26 OKT
Samstag, 22:00 Late Night! Ulrike Haidacher: Aus Liebe

In ihrem ersten Soloprogramm geht Ulrike Haidacher, ein Teil des Theaterkabarett-Duos Flüsterzweieck (Österreichischer Kabarettpreis 2017), aufs Ganze.

Kommen Sie mit ihr auf diese Party und amüsieren Sie sich! Langen Sie zu, denn unser Gastgeber, der große Künstler, hat alles für uns angerichtet: Koffeinhaltige Zuckergetränke, Baby Chicken, Prosecco und Gertis Grammelknödel. Der Künstler findet: Wenn alle Menschen so wären wie er, dann wäre die Welt ein besserer Ort. Sie ist sich da nicht so sicher.

In Ulrike Haidachers erstem Soloprogramm geht es ans Eingemachte. Es geht um alte Partydeko, köstliche Fleischwalzen und die Poesie der menschlichen Jauche. Es geht um Opfer und Opfergaben, um Liebe zum Fremden und Hass zum Eigenen. Berauschen Sie sich in dieser Wortschlacht aus irrationalen Gefühlen und wohl formulierten Argumenten!

Ob Sie das normal finden, weiß Ulrike Haidacher noch nicht. Aber sie freut sich, wenn Sie mitkommen. Denn sie macht heute Abend nichts für sich. Sie macht alles für Sie. Vielleicht sogar für die ganze Menschheit. Sie macht es jedenfalls. Aus Liebe.

Von und mit: Ulrike Haidacher
Regie: Dieter Woll

Tickets ab 17,00 €
27 OKT
Sonntag, 16:30 Die wunderschöne Geschichte vom hässlichen Entlein: nach H.C. Andersen - 5+

Was ist denn das für ein Geschnatter am Teich? Was ist denn das für ein ei-genartiges Ei?

Was ist denn mit dem einen, nicht sehr feinen Entlein, das jetzt endlich seinen Kopf aus der Schale streckt? Da ist alles zu groß, zu schwer, zu grau und passt so gar nicht zur eleganten Entenfamilie. 

Das hässliche, blässliche, grässliche Entlein macht sich auf und davon, um Freunde zu finden, die sich nicht abschrecken lassen durch das fade Federkleid. Wo du sein darfst, wie du bist, kannst du am besten werden, was du dir wünscht. Na dann, gehen wir‘s an, mir nach, im schönen Enten-Watschel-Gang! Ein Theaterstück nach H. C. Andersen für die ganze Familie.

Bearbeitet, für die Bühne eingerichtet und inszeniert von Michaela Obertscheider.
Nach den erfolgreichen Inszenierungen von "Pippi Langstrumpf" und "Robin Hood" widmet sich Michaela Obertscheider diesmal der rührenden Geschichte des gefiederten Außenseiters und seinen Abenteuern.
Die Autorin und Regisseurin hält sich weitgehend an den traditionellen Märchenstoff und ergänzt um einige freundliche und skurrile Figuren, die dem Entchen auf seiner Suche nach Freunden begegnen.

Musik: Wolfgang Peidelstein
Assistenz: Sophia Ayerbe Hoyos / Katharina Gerlich
Es spielen: Kira Koppandi, Ida Golda, Bircan Batir und Michaela Obertscheider
Graphik: Walter Fröhlich

Tickets ab 9,50 €
27 OKT
Sonntag, 19:30 BlöZinger: Vorzügliche Betrachtungen

In seinem achten Bühnenprogramm versammelt das Kabarettduo BlöZinger einige Figuren der ersten sieben Programme in einer Geschichte.Als Großmeister der Gestik und Mimik benötigen sie dabei nur ein Minimum an Requisiten. Trotzdem öffnet sich vor dem inneren Auge des Publikums eine komplexe, fantasievolle und originelle Welt voll Humor.
Mit gewohnt schauspielerischer Raffinesse widmen sich Robert Blöchl und Roland Penzinger in "Vorzügliche BetrACHTungen" ihrem bisherigen Oevre und setzen dabei mehr als ein Best-Of in Szene. Zu Recht wurden BlöZinger bereits zweimal (2013 und 2017) mit dem österreichischen Kabarettpreis ausgezeichnet.

Von & mit: BLÖchl & penZINGER

Tickets ab 20,00 €
28 OKT
Montag, 19:30 Stefan Haider: Freifach: Herzensbildung

Wenn Ihre gegenwärtige Beziehung eine Ausbildung wäre – wofür würden Sie kämpfen? Für die Einführung der täglichen Turnstunde? Für mehr naturwissenschaftliche Versuche?
Für mehr Autonomie? Oder doch für bessere Technik?!
Braucht es wirklich die zweite lebende Fremdsprache oder reicht es, wenn wir uns auf Deutsch missverstehen? Sollten Vermögensbildung und Herzensbildung abwechselnd am Stundenplan stehen oder müssen wir uns für eines von beiden entscheiden?
Und warum überhaupt dem Herzen folgen, wenn das Navi soviel präziser ist?
Viele Fragen, eine Antwort: Ich weiß es noch nicht!

Stefan Haider stellt in seinem neuen Soloprogramm die Frage nach dem Sinn des Wissens. Egal, ob für die Schule oder für das Leben - was denn überhaupt lernen? Und wofür? Was Hänschen nicht lernt, hätte Hans vielleicht sowieso nicht gebraucht! Zeit für

Freifach: Herzensbildung! So wird Bildung wieder zum Wohlfühlthema.

Tickets ab 19,00 €
29 OKT
Dienstag, 19:30 Clemens Maria Schreiner: Schwarz auf Weiß

Das beste Kabarettprogramm seit der Erfindung des Humors. 

Das kann man natürlich so nicht sagen. Aber oft genügt schon die Schlagzeile. Steht ja da. Schwarz auf Weiß. Wenn aber die Feder wirklich mächtiger ist als das Schwert – warum beherrschten dann nicht Gänse das Mittelalter? Und was kann man überhaupt noch glauben?

Die News sind fake, die Fakten alternativ – und die schwärzesten Schafe tragen die weißesten Westen. Es braucht einen Abend, der Klarheit schafft. Jemanden, der die Dinge beim vollen Namen nennt: Clemens Maria Schreiner. Die Zähne geweißt und die Akten geschwärzt tritt er vor sein Publikum. Auf Worte müssen Taten folgen – aber davor sollten die Worte den Daten folgen.

Mit gezücktem Leserschwert bahnt sich Clemens Maria Schreiner einen Weg durch das Dickicht der Details, liest zwischen den Schlagzeilen und gibt komplizierte Antworten auf einfache Fragen. Denn wer genau hinsieht, findet zwischen Schwarz und Weiß eine Welt voller Grautöne.Und Grau ist das neue Bunt.

Tickets ab 19,00 €
30 OKT
Mittwoch, 19:30 Roland Düringer: Africa Twinis Einspielvorstellung!

Im Morgengrauen fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar.
In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben.
Zur selben Stunde am Neujahrstag 1986 fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: „Dakaa is ned ums Eck."
Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal – mehr als dreißig Jahre später – wird nichts dem Zufall überlassen.
Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen:
Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Tickets ab 19,00 €
31 OKT
Donnerstag, 16:30 Pippi Langstrumpf: nach Astrid Lindgren - 5+

Ein Stück mit viel Witz für die ganze Familie ab 5 Jahren.

Pippi ist ein freches neunjähriges Mädchen mit unzähligen Sommersprossen, dessen rote Haare zu zwei abstehenden Zöpfen geflochten sind. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Pferd kleiner Onkel und dem Äffchen Herr Nilsson in der Villa Kunterbunt ein wunderbar aufregendes Leben ganz ohne Erwachsene.
Sie heißt eigentlich Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf. Und genauso außergewöhnlich wie ihr Name sind auch ihre Geschichten und Abenteuer um Freundschaft, Freiheit und Fantasie die sie mit den Nachbarskindern Tommy und Annika erlebt.
Ihre Abenteuer machen Jung und Alt Mut, auf die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen und auf die eigene Fantasie zu hören!

Zum 70. Geburtstag von Pippi Langstrumpf inszeniert Michaela Obertscheider („Mama Muh und die Krähe“, „Die drei Räuber“) die Abenteuer um das fröhliche, tapfere kleine Mädchen neu und verbindet sie mit viel Musik. 

Pippi Langstrumpf:Kira Koppandi
Annika und Tommy: Ida Golda und Fabian Tobias Huster
Kapitän Langstrumpf, ein Dieb, ein Polizist und einige andere Rollen: Bircan Batir
Das Fräulein Prysselius: Michaela Obertscheider 
Bühnenaustattung: Katrin Gross
Musik: Wolfgang Peidelstein
Regie, Buchbearbeitung und Songtexte: Michaela Obertscheider

 

Spieldauer circa 70 Minuten ohne Pause!

Tickets ab 9,50 €
31 OKT
Donnerstag, 19:30 Roland Düringer: Africa Twinis Einspielvorstellung!

Im Morgengrauen fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar.
In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben.
Zur selben Stunde am Neujahrstag 1986 fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: „Dakaa is ned ums Eck."
Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal – mehr als dreißig Jahre später – wird nichts dem Zufall überlassen.
Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen:
Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Tickets ab 19,00 €
01 / 408 44 92 oder kabarett@niedermair.at